Was bringen Flyer?

Lernen Sie das Flyer-Phänomen kennen und erfahren Sie, wie Sie es umgehen.

Gut informiert in unter <2 Minuten Lesezeit

Direkt zur Zusammenfassung

 

Das Flyer-Phänomen:

Flyer bekommen Sie immer und überall. Ob per Post, persönlich überreicht oder als Auslage an der Kasse. Der erste Schritt für Sie ist also: Flyern Sie! Flyer sind eine super Möglichkeit zu informieren, Werbung zu machen oder um auf Aktionen hinzuweisen.
Jedem Flyer wird zumindest ein kurzer Blick gewürdigt. Für mehr reicht es in der Regel nicht. Woran liegt das? Der Flyer ist uninteressant, langweilig, einer von vielen. Verteilen Sie nicht so einen Flyer. Verteilen Sie coole, außergewöhnliche Flyer, die es wert sind, länger angeschaut zu werden!
Was passiert mit dem Flyer, der nur kurz angeschaut wird? Er landet im nächsten Mülleimer. Wenn Ihr Flyer erst gar nicht beachtet wird, kann er auch sein Ziel nicht erreichen.
Die drei Schritte „bekommen“, „kurz anschauen“ und „wegwerfen“ nennen wir das Flyer-Phänomen. Sie haben sich als verlässliche Methode im Umgang mit Flyer erwiesen. Damit Ihr Flyer nicht auch Opfer dieses Phänomens wird, muss er aus der Flut an Flyern hervorstechen.

Das erreichen Sie durch ungewöhnliche Formate oder Add-Ons, die am Flyer befestigt werden.

Flyer, Flyer, Flyer, überall nur Flyer

Wollen Sie das Flyer-Phänomen live beobachten, fahren Sie einmal an einem halbwegs schönen Tag in die Innenstadt einer Stadt Ihrer Wahl. Dort stehen unausweichlich zwei junge Menschen, die Ihnen jeden Tag die neusten Flyer in die Hand drücken. 20 Meter weiter steht eine Mülltonne, die drei Mal täglich geleert werden muss. Es läuft also immer gleich ab: 1. Flyer bekommen. 2. Eventuell einmal draufschauen. 3. Wegschmeißen. Das ist das „Flyer-Phänomen“.

Das Flyer-Phänomen vermeiden

Fakt ist: Die meisten Flyer werden nicht oder nur kurz beachtet und landen im Mülleimer. Das muss nicht immer so sein. Wir von detogo erinnern uns immer noch gerne an den einen Flyer, der keine Bekanntschaft mit der Mülltonne gemacht hat. Das ihm das „Flyer-Phänomen“ erspart geblieben ist, hat einen einfachen Grund: Das war ausnahmsweise ein richtig cooler Flyer. Dabei war der Anlass des Flyers ein gewöhnlicher. Es ging um eine Party in Kombination mit einer Konfettischlacht. Doch anstatt einfach nur lieblos Ort und Datum der Veranstaltung vor einem Hintergrund auf ein Stück Papier zu drucken, hatte der Flyer etwas Besonderes.

Auf der Vorderseite war, passend zum Thema der Party, ein kleines, durchsichtiges Tütchen mit buntem Konfetti befestigt. Das ist genau, worauf es auch bei Ihrem Flyer ankommt. Er muss sich von den unzähligen anderen Flyern unterscheiden und etwas vorweisen, dass ihn besonders macht und dafür sorgt, dass er in Erinnerung bleibt.

Flyer ist nicht gleich Flyer

Ein Flyer, wie zum Beispiel unser Konfetti-Flyer, ist ein Handzettel, der den Zweck hat, Werbung für aktuelle Anlässe oder Aktionen zu machen. Er hat gar nicht den Anspruch, lange aufbewahrt zu werden, denn er will punktuell informieren. Unterscheiden davon muss man den Falz-Flyer. Dieser ist umfangreicher, langlebiger und enthält mehr Informationen. Das Format eines Flyers hängt stark von seiner Intention ab. Wollen Sie über die Produkte Ihres Unternehmens informieren, bietet sich ein Falzflyer (in diesem Fall Prospekt genannt) an. Er ist übersichtlich und bietet mehr Platz für Informationen. Achten Sie aber darauf, dass aus dem Flyer kein Wörterbuch wird. Bei der großen Vielfalt an Möglichkeiten ist es für den Laien schwierig, den richtigen Flyer für sein Anliegen zu finden.

Gute Flyer bringen gute Kunden. Einfach das Formular ausfüllen und dann gehts fast schon los.

Wollen Sie einen Flyer, der in Erinnerung bleibt und nicht Opfer des Flyer-Phänomens wird?

Was wir für Sie tun

  • Konzeption und Gestaltung von Flyern
  • Beratung über Inhalt und Format
  • Entwicklung außergewöhnlicher Flyer-Ideen
  • Ideen für interaktive Flyer

Fassen wir zusammen

Flyer sind eine super Möglichkeit, Werbung für Ihr Unternehmen zu machen. Sie sind kompakt, günstig und können in großer Menge produziert werden.

Es reicht allerdings nicht, wenn Ihr Flyer nur einer von vielen ist und sich nicht von den Flyern der Konkurrenz unterscheidet. Ihr Flyer muss außergewöhnlich sein und auffallen.

Auf diese Punkte kommt es an:

  • Ihr Flyer muss auf den ersten Blick erkennen lassen, worum es geht
  • Ihr Flyer sollte zum Image Ihres Unternehmens passen
  • Das Papier und eventuelle Veredelungen
  • Ihr Flyer sollte so wenig Text wie möglich und so viel Text wie nötig enthalten
  • Ihr Flyer braucht etwas, dass ihn von den Flyern der Konkurrenz unterscheidet

So geht's jetzt weiter

Locker einen wegflanschen.
Marken-Relaunch
Gustav Schmidt
Zum Projekt
Knapp 100 Jahre alt, 6 Standorte in Deutschland und den Wunsch auf ein neues Äußeres. Gustav Schmidt bekam einen kompletten Marken-Relaunch: Vom Logo an aufwärts - alles neu!
Salat, immer nur Salat!
Corporate Design
Salatherzen
Zum Projekt
Innerhalb von 5 Wochen wurde aus XXXlädchen die Salatbar "Salatherzen" in der City Galerie. Ein kompletter Neuanfang vom Logo, über Speisekarte und Aktionsflyer, den Menüboards bis hin zur Webseite. Das alles haben wir gemeinsam gemeistert.
Yes we are 3D, and Merkel, too.
Kampagne "We are VR"
pmdtechnologies
Zum Projekt
Wenn US Präsidente Barak Obama sich Wackelaugen vor sein Gesicht hält und das Bild um die ganze Welt geht, wurde marketingtechnisch alles richtig gemacht. Wir durfen die Kampagne dahinter entwickeln.
Marketingfeuer entfacht
Corporate Design
Colsman Helme
Zum Projekt
Feuerwehrhelme schützen Lebensretter. Dem Traditionsunternehmen aus Sachsen musste ein modernes Design verliehen werden, um trotz der starken Konkurrenz den Markt mitbestimmen zu können. Dafür hat unser Herz gebrannt.